Typisch Krems: Betonieren, Sudern und Busse verunglimpfen

Nach langer Pause muss ich mich mal wieder zu Wort melden: Was die Kremser ÖVP derzeit aufführt, ist mir nicht mehr wuascht. Da macht die SPÖ einmal etwas vernünftiges wie eine enorme Ausweitung der Öffentlichen Verkehrsmittel und wieder sudern alle. Krems ist eine Autostadt oder soll das zumindest bleiben, wenn man den Wortmeldungen der „Volkspartei“ glauben darf. >Die Prioritätsliste der Stadt Krems in Sachen Mobilität (direkt von der [Website](1) kopiert) Das fängt schon damit an, dass auf der ganzen Website der Stadt Krems kein Wort zum Bahnhof Krems und der Anbindung dessen fällt....

March 7, 2021 · 6 min · Bernhard Steindl

Brief an den Wahlkampf-Shorty

Lieber Shorty, da du nach der nächsten Wahl aufgrund der Dekadenz der Bevölkerung wieder unser Kanzler sein wirst, wünsche ich mir von dir folgendes: Es wäre ganz nett, wenn du das Österreichische Parlament ernst nehmen würdest, anstatt im Eilverfahren illegale Gesetze durchzupeitschen. Harald Mahrer kann nicht alles machen. Und bitte setz endlich eine Umweltministerin ein, die mehr als blöd dasitzen und Standortverlegungen durchführen kann. Das Thema ist ernst. Mir wäre es lieber, wenn du mit keinen rechtsextremen Nasnbohrern koalieren würdest, auch wenn sie dir ideologisch am Nächsten stehen....

May 20, 2019 · 2 min · Bernhard Steindl

Kickl, Vilimsky und andere Waldhäusln

Ach, jetzt ist schon wieder etwas passiert. Ein bedauerlicher Einzelfall, ein kleines Gedichtchen über Ratten oder ein Plakat der RFJ, welches NS-Propaganda ähnelt. Einzelfall. Es ist ja wirklich bedauerlich, dass gerade in der Partei, die im rechtsextremen Eck Österreichs fischt, sich soviele „Nazis“ tummeln. Doch ich fürchte, es reicht. Es erinnert sovieles an die langsame Radikalisierung der 1930er Jahre, nur das Feindbild hat sich verändert. Nun sind es Linke Netzwerke und vorallem die Islamisten, „Ausleeenda“, Asylanten und andere Minderheiten, gegen denen gehetzt wird....

April 26, 2019 · 2 min · Bernhard Steindl

Warum Office 365 für Unternehmen keine Lösung ist

UPDATE: Der Artikel kusiert zwar schon länger, ich komme aber heute erst dazu ihn zu posten… Ein weiterer Grund, warum man keine Microsoft-Cloud-Produkte nutzen sollte und es nicht DSGVO-Konform ist: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Untersuchung-Microsoft-Office-sammelt-Daten-und-verstoesst-gegen-die-DSGVO-4224823.html Viele Unternehmen versuchen mittlerweile (leider), Ihre IT in die Cloud zu verfrachten. Vor allem in die Cloud US-Amerikanischer Hersteller wie Google, Microsoft oder Dropbox. Warum das aber eigentlich nicht DSGVO-Konform und somit eigentlich schwer illegal ist, zeigt dieser Blog-Eintrag der Firma Nextcloud:

February 8, 2019 · 1 min · Christoph Scheidl

Rant: Bloadware auf billigen PCs

Heute hatte ich wieder 2 Rechner vor mir, die einfach nur mit total schwachsinnigen Müll voll waren. Die Hälfte der installierten Programme waren vom Hersteller unnötigerweise aufgespielt worden, um den PC unnötig auszubremsen. Das braucht doch keiner!

December 13, 2018 · 1 min · Christoph Scheidl